Das Style Accessoire im Büro: Businesstaschen für Damen

Notebook, Tablet und Co. gehören heutzutage genauso zum Büroalltag wie Dokumente und Unterlagen, die tagtäglich transportiert werden müssen. Demnach ändern sich auch die Anforderungen an die herkömmliche Handtasche. Doch nicht nur Männer greifen im Arbeitsalltag gern zur Aktentasche, mittlerweile gibt es auch zahlreiche Businesstaschen für Damen, die nicht nur wahnsinnig funktional sind, sondern vor allem sehr viel Style-Potential besitzen. Auf was Sie beim Kauf achten und wann Sie zu einer Businesstasche greifen sollten, verraten wir Ihnen hier.

Businesstaschen für Damen - Valencia 6471 Businesstasche von Leonhard Heyden
Eleganter Business-Chick mit Leonhard Heyden

Zum einen sollten Sie zu einer Businesstasche greifen, wenn Sie im Arbeitsalltag etliche Unterlagen und technisches Equipment transportieren oder diese oft zu Geschäftsterminen parat haben müssen. Zum anderen ist eine Businesstasche empfehlenswert, wenn Sie einen gewissen Dresscode auf Arbeit einzuhalten haben.
Wenn Sie nur eine Tasche für den Weg ins Büro bzw. zu Ihrem Arbeitsplatz suchen und täglich nicht mehr als Schlüssel, Handy und Co. transportieren, ist eine einfache Handtasche völlig ausreichend. Der Punkt, in dem sich eine Businesstasche von einer herkömmlichen Handtasche unterscheidet ist, dass sie optimal auf Ihre beruflichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Hochwertige und robuste Materialien und ein stabiler Boden sorgen dafür, dass die Businesstasche den alltäglichen Strapazen standhält. Eine spezielle Fächeraufteilung und ein zumeist gepolstertes Laptopfach sorgen für Ordnung im Inneren der Tasche sowie einen sicheren Transport von Notebook, Tablet und Co. Das Design wird in den meisten Fällen puristisch, zeitlos und elegant gehalten, sodass die Taschen ideal zum Business-Look und zu jeder Situation passen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Businesstaschen für Damen und Herren?

Businesstaschen für Damen - Chic Business Bag von Sansibar
Ein stilvoller Frabtupfer im Büro mit der Businesstasche von Sansibar

Die meisten Aktentaschen sind Unisex-Taschen, sodass die Modelle sowohl zu Damen als auch zu Herren passen. Die Hersteller haben die Nachfrage nach speziellen Businesstaschen für Damen erkannt und Modelle entworfen, die sich vor allem optisch von den Herrentaschen unterscheiden.

Damen sind oftmals mutiger sowie trendbewusster und tendieren daher gern zu farbigen Taschen, die Akzente setzen. Aber auch runderer Formen, edle Verschlüsse und kleine Details wie zum Beispiel Strass oder besondere Lederarten, werden von den Damen bevorzugt. Aus diesem Grund greifen Damen in erster Linie eher zu einer Businesstasche im Handtaschenstil als zur klassischen Aktentasche oder Aktenmappe. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal liegt in der Taschengröße. So sind Businesstaschen für Damen insgesamt schmaler, handlicher und kompakter als ihre männlichen Varianten.

Viele Handtaschen sind inzwischen businesstauglich geworden und auch andersherum hat sich in der Mode der cleane Businesslook durchgesetzt, sodass sich Businesstaschen mittlerweile wunderbar im Alltag nutzen lassen.

Unsere Business-Style-Tipps

Die häufigste Styling-Frage in diesem Fall: Sollte die Businesstasche farblich zu den Schuhen oder dem Gürtel passen? Ja, ein stimmiges Outfit ist zu empfehlen. Besonders bei Bewerbungsgesprächen, wichtigen Geschäftsterminen oder auf Messen zählt der erste Eindruck, der durch ein harmonisches Outfit positiv beeinflusst wird. Deswegen ist es auf jeden Fall ratsam, die Lederfarbe der Tasche auf Schuhe oder Gürtel abzustimmen. Achten Sie daher auf Farbfamilien. Schwarze Schuhe sollten mit einem schwarzen Gürtel und einer schwarzen Tasche kombiniert werden – auch wenn sich der Ton in Nuancen leicht unterscheidet.

Businesstaschen für Damen - Audley Brief Tote 14" von knomo
Für den urbanen Business-Look: Die Audley Brief Tote 14″ von knomo.

Achten Sie bei Ihrem Business-Outfit auf die Farbegestaltung. Es wird empfohlen 80 Prozent gedeckte Farben und 20 Prozent kräftige Farben zu tragen. Generell gilt: Weniger ist mehr. Setzen Sie gezielte Eyecatcher durch auffällige Accessoires, Farben oder Muster und halten Sie Ihr Make-up im Büroalltag stets schlicht. Je höher Ihre Stellung im Unternehmen, desto mehr sollten Sie auf Ihre Optik und Ihr Aussehen achten. Bedenken Sie deshalb vor dem Kauf einer Businesstasche, aus welchen Farben Ihr tägliches Büro-Outfit besteht und stimmen Sie die Tasche einfach darauf ab. Generell liegen Sie mit Schwarz und Braun immer richtig.

Je kreativer Ihr Beruf oder je lockerer die Unternehmensstruktur ist, desto mehr können Sie sich vom klassischen Dresscode entfernen und individuelle Elemente, wie eine Businesstasche im Vintage-Charme oder mit auffälligen Details, Formen und Farben in Ihr Outfit einfließen lassen. Immerhin sollte auch Ihr individueller Stil zum Ausdruck kommen.

Welches Taschenmodell begleitet Sie täglich auf dem Weg zur Arbeit? Eine stilvolle Businesstasche, eine elegante Handtasche oder gar ein schicker Cityrucksack?

Schlägwörter
,
Geschrieben von
Weitere Beiträge von Jeannine

Sommer-Style: Mit dem Hippie-Look die warmen Temperaturen genießen

Sommer, Sonne und Flower-Power-Feeling! Die Temperaturen steigen und es wird endlich Zeit...
weiterlesen ...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.