Mit dem Necessaire auf Reisen

Necessaire

Wie nennst du es? Kulturbeutel, Kulturtasche, Kosmetiktasche, Beauty Case, Waschtasche, Badetasche, Waschbeutel oder Toilettentasche? Vielleicht sagst du auch Necessaire dazu? Denn so hieß die Tasche für Kosmetika aller Art einst, aus dem Lateinischen für „notwendig“ abgeleitet. Früher war es aber ein notwendiges Täschchen für Nähzeug, was sich im Laufe der Zeit zu einem wichtigen Behältnis für allerlei Kosmetik- & Pflegeprodukte entwickelt hat. Und da „cultura“ lateinisch für Pflege steht, ist damit auch die Beschreibung des Kulturbeutels entstanden.

Kulturbeutel, Kulturtasche, Kosmetiktasche, Beauty Case, Waschtasche, Badetasche, Waschbeutel, Necessaire oder Toilettentasche?

Im Büro haben wir übrigens festgestellt: In Norddeutschland scheint Kulturbeutel gebräuchlicher, im Osten Waschtasche. Umso näher man an die französische Grenze kommt, desto häufiger findet man auch den Begriff Necessaire. Ansonsten sind alle anderen Synonyme ohne eine eindeutige Zuweisung im Einsatz. Wir wechseln selbst oft die Bezeichnung…

Ganz egal, wie du den Behälter für Hygieneartikel nennst, wir haben viele verschiedene davon im Angebot. Ob klein und handlich oder zum Ausklappen und Aufhängen, mit vielen Fächern, Kosmetikspiegel oder oder – wir haben für jeden Typ und jeden Stil das passende Necessaire.

3 Schritte auf dem Weg zum passenden Necessaire

1. Reisetyp feststellen: Welcher Reisetyp bin ich? Brauche ich viele Beauty-Produkte oder reicht mir ein kompakter Beutel? Bin ich viel mit dem Auto unterwegs oder muss ich platzsparend packen? Bleibe ich an einem Ort und kann ich in Ruhe alle Pflegeprodukte im Bad ausräumen oder lebe ich quasi aus der Kosmetiktasche?

2. Stil definieren: Wie stelle ich mir den Look der Kulturtasche vor? Soll die Tasche eher feminin und bunt gemustert, unifarben, aus Stoff oder Leder sein? Vielleicht bist du schon Fan einer bestimmten Taschenmarke und suchst nun ein passendes Badaccessoire des Herstellers? Oder ist dir das Aussehen gar nicht so wichtig, dafür die Funktion? Muss die Tasche irgendwo hingestellt oder lieber an den Handtuchtrockner gehangen werden?

3. Wünsche der Ausstattung: Generell solltest du dich vorher fragen, was die Waschtasche sonst noch haben muss? Ist mir eine durchdachte Innenaufteilung oder ein Haken zum Aufhängen wichtig oder kann es auch ein Waschbeutel mit nur einem großen Fach sein?

Wenn du alles notiert hast, steht schon mal die Richtung fest und es geht an die breite Auswahl, hier findest du unsere Necessaires, die du natürlich auch in unterschiedliche Kategorien filtern kannst. Wenn du noch einen Überblick über die verschiedenen Produkttypen suchst, findest du hier den Schnellüberblick:

Necessaire - Topas Beauty Case von Rimowa
Topas Beauty Case von Rimowa
Necessaire - Care Barrel von Tatonka
Care Barrel von Tatonka
Necessaire - Life Kosmetiktasche 19 von Bric's
Life Kosmetiktasche 19 von Bric’s
Necessaire - Travelcosmetic von reisenthel
Travelcosmetic von reisenthel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beauty Case: Eine stabile, dafür aber eher große und sperrige Kosmetikbox, in der alle Hygieneprodukte Platz finden. Ein Beauty Case steht für eine durchdachte Ordnung und ist vor allem für Autotouren praktisch, da man weder auf Platz noch Gewicht oder Handgepäckbestimmungen achten muss.

Kosmetiktasche: Die eher kleinen Taschen sind nur für die notwendigen Sachen geeignet und vor allem in der Handtasche eine Art Überlebenshilfe. Kleine Kosmetiktaschen kann man auch für eine Übernachtung nutzen, wenn man nicht viele Pflegeprodukte braucht. Ansonsten bieten sie auch den optimalen Stauraum für die täglichen Kosmetika im Bad zuhause.

Kulturbeutel / Necessaire: Das sind die Beutel, die am häufigsten genutzt werden. Es gibt sie zum Hinstellen, in den verschiedensten Größen, Formen und Farben und natürlich auch mit, unterschiedlichen Funktionen ausgestattet.

Kulturtasche zum Aufhängen: Diese Tasche gleicht dem Kulturbeutel, mit dem kleinen Unterschied, dass die Tasche einen praktischen Haken zum Aufhängen hat. Damit kann man die Kulturtasche im Bad am Handtuchhalter, der Dusche, Heizung oder Tür befestigen.

Am Ende entscheiden Gewohnheit und Vorlieben über den Stil der Necessaires. Was für ein Typ bist du?

Geschrieben von
Weitere Beiträge von Sabrina

Checkliste: Wie finde ich den richtigen Schulranzen für mein Kind?

Auf die Plätze, fertig, los: der erste Schultag der Kleinen ist nicht...
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.