Interview mit Andreas Schechinger von Tatonka + Gewinnspiel

Interview Tatonka

Das deutsche Familienunternehmen Tatonka steht für Qualität und Langlebigkeit und durchdenkt jede Tasche und jeden Rucksack bis ins letzte Detail. Entstanden ist die Outdoor-Marke 1993 im bayerischen Dasing, wo sich heute noch der Hauptsitz und die Entwicklungsabteilung befinden. Der Geschäftsführer Andreas Schechinger lässt uns hinter die Kulissen schauen und spricht mit uns im Interview über Entwicklungen, den Outdoor-Bereich und das Thema Nachhaltigkeit. Außerdem gibt es tolle Artikel aus dem Hause Tatonka zu gewinnen!

Das Leben ist das aufregendste Abenteuer, und dafür braucht man verlässliche Partner.

Wie kam es zur Gründung des Labels Tatonka?

Die Idee für den Markennamen stammt aus dem bis heute populären Film „Der mit dem Wolf tanzt“. Der Bison, in der Sprache der Sioux, einem nordamerikanischen Indianerstamm, Tatonka genannt, steht als Sinnbild für Naturverbundenheit, aber auch Nützlichkeit für den Menschen.

Bitte beschreiben Sie die Marke Tatonka in einem Satz!

Tatonka ist eine Rucksackmarke, deren Kernkompetenz im Bereich Schwerlasttragen liegt.

Interview Tatonka - Andreas Schechinger von Tatonka
Andreas Schechinger von Tatonka

Welche Aufgaben haben Sie bei Tatonka?

Als Geschäftsführer bin ich für die Gesamtausrichtung des Unternehmens und der Marke, sämtliche kaufmännischen Belange sowie unsere Produktionsstandorte in Vietnam verantwortlich.

Wofür steht die Marke Tatonka und was unterscheidet sie von anderen Marken?

Tatonka ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit eigenen Produktionsstätten, das die Werte Tradition, Ehrlichkeit und soziale Verantwortung täglich lebt.

Wer entwirft bei Ihnen die Rucksäcke und Taschen?

Unser fünfköpfiges Designteam entwickelt die Produkte in enger Zusammenarbeit mit dem Marketing und dem Vertrieb sowie mit Unterstützung eines 50-köpfigen Produktentwicklungsteam in unserem Werk in Vietnam, wo Muster und Prototypen entstehen.

Woher kommt die Inspiration?

Unsere Inspiration erhalten wir durch aufmerksame Beobachtung des Alltags. Wir haben stets die Bedürfnisse der Menschen vor Augen, die mit Rucksäcken und Taschen unterwegs sind – im täglichen Leben, beim Sport, auf dem Trekkingpfad, auf Reisen.

Wo geht die Entwicklung bei Tatonka hin?

Die Marke Tatonka wird auch weiterhin für hochwertige Produkte stehen, die hinsichtlich Funktionalität und Design auf sehr hohem Niveau angesiedelt sind.

Das Familienunternehmen Tatonka wird sich auch weiterhin die Zeit und Ruhe nehmen, in einem gesunden Rahmen zu wachsen.

Welche Trends, Farben und Funktionen erwarten uns zukünftig?

Bei Rucksäcken sehen wir Potential im Bereich „Tragen“

– die Weiterentwicklung von Rucksacktragesystemen steht bei uns stets im Fokus. Die Farben im Outdoor-Bereich orientieren sich nicht so sehr an schnelllebigen Modetrends, hier installieren wir längerfristige Farbwelten. Ein großer allgemeiner Trend, der in der Entwicklung eine Rolle spielt, ist natürlich das Thema Nachhaltigkeit.

Welche Tasche tragen Sie momentan?

Ich trage selbstverständlich einen Rucksack! Mein derzeitiger Bürorucksack heißt New Haven und stammt aus unserer aktuellen Kollektion.

Was haben Sie immer in Ihrer Tasche? Oder anders gefragt: Ohne welche 3 Sachen verlassen Sie nicht das Haus?

In meinem Bürorucksack befinden sich mein Laptop, mein Smartphone und physisch geführte Unterlagen – also das, was ich für mein berufliches Leben benötige.

Was verbinden Sie mit den Begriffen Tasche und Rucksack?

Die Tasche ist die Reisetasche, mit der ich, wo auch immer auf der Welt, unterwegs bin – natürlich handelt es sich um einen Reisetrolley von Tatonka. Mein Tatonka-Rucksack  ist mein täglicher Begleiter zur Arbeit und im Alltag.

Was verbinden Sie mit dem Taschenkaufhaus?

Mit dem Taschenkaufhaus verbinde ich eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Gewinnspiel

So geht es: Schreibt uns hier einen Kommentar mit dem Namen eures Lieblingsproduktes von den 3 unten abgebildeten und erzählt uns, wofür ihr dieses verwenden würdet? Wo fahrt ihr mit dem Seaman hin? Nehmt ihr den Barrel M mit zum Sport? Geht ihr mit dem Cima Di Basso 35 wandern? Lasst es uns wissen! Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 11.10.2015. Viel Erfolg!

Das gibt es zu gewinnen:
1×1 Rucksack Cima Di Basso 35 in Red
1×1 Tasche Barrel M in Lawn Green
1×1 Seesack Seaman in Black

 

Interview Tatonka - Cima Di Basso 35 von Tatonka
Cima Di Basso 35
Interview Tatonka - Barrel M von Tatonka
Barrel M
Interview Tatonka - Seaman von Tatonka
Seaman
Geschrieben von
Weitere Beiträge von Claudia

Du bist, was du trägst – Die Lieblingstaschen unseres Teams + Gewinnspiel

Wir vom Marketingteam haben mal wieder in unserem Sortiment gestöbert und ein...
weiterlesen ...

149 Kommentare

  • Ich würde sehr gerne mit dem Cima Di Basso 35 nächsten Sommer durch die schottischen Highlands wandern. Er hat die perfekte Größe für eine gute Tageswanderung mit ein bisschen Equipment.

  • Der Cima Di Basso 35 wäre genau das richtige für mich. Da ich für mein Leben gerne wander und so viel Zeit wie möglich im Wald verbringe, würde er mich auf all meinen Touren begleiten.

  • Mir war bis dato gar nicht bewusst das es von Tatonka auch Wanderrucksäcke gibt. Für meine alljährlichen Wanderausflüge wäre der Cima Di Basso 35 natürlich perfekt. Mich würde aber auch interessieren ob wie bei den meisten Wanderrucksäcken beim ersten Begutachten wieder das Rätselraten beginnt welche Schlaufe oder Öse für welchen Zweck am besten geeignet ist. Leider gibt es so gut wie nie eine kleine Beschreibung oder Hinweise was sich die Entwickler dabei gedacht haben.

  • Wir versuchen unsere Liebe für das Wandern an unsere Kinder weiterzugeben. Der Cima Di Basso 3 wäre ideal, um mit den Minis erste leichtere Tagestouren zu unternehmen.

  • Der Cima Di BAsso 35 würde mir bei der geplanten Island-Wanderung (auf den Hverfjall und durch Dimmuborgir) sicher gute Dienste leisten (-;

  • In die Barrel M würde perfekt meine Roller Derby-Ausrüstung passen. Für die schweren Rollschuhe brauche ich eine robuste Tasche und eine meiner Teamkameradinnen hat mit einer Tatonka-Tasche gute Erfahrungen gemacht. Für Schoner und Helm wäre auch genug Platz und dass sie wasserdicht ist ist natürlich super, falls ich mal im Regen zum Training muss.

  • ….Der Rucksack Cima Di Basso 35 in Red ist ja toll und wäre ideal für mich 🙂
    Meine Tante und mein Onkel wollen in ein paar Monaten nach Australien auswandern!!! Eigentlich bin ich sehr traurig darüber, aber es hat auch etwas Gutes: Relativ günstiger Urlaub in AUSTRALIEN! Juhuuu 🙂 Dafür brauche ich natürlich noch einen guten Rucksack 🙂 Denn, wenn wir schon mal da sind – und wir waren leider noch nie in Australien- möchten wir auch etwas vom diesem schönen Land sehen! Dafür ist solch ein toller Rucksack natürlich super! AUSTRALIEN, wir kommen 🙂 🙂 🙂

  • Hallo!!

    Ich möchte den Seaman für eine Reise an die holländische Ostsee. Da passt alles für meinen Hund und mich rein. Ausserdem ist es praktisch wenn er wetterfest ist!!

  • Barrel M, ist schön.
    Ich trage nur ja nur Schultertaschen/Umhängetaschen draußen eher, wegen mein Rücken und so.. aber sowas sieht frisch aus für ? draußen und so..

  • Also ich würde definitiv den Cima Di Basso 35 auf meine nächste Wandertour durch die Berge mitnehmen. Leicht, frei von zuviel Schnickschnack, optisch schön. Was will man mehr von einem guten Wanderrucksack…

  • Ich würde den Seesack Seaman in Black gerne für mein Schwimmtraining verwenden, da könnte ich mein gesamtes Equipment darin verstauen

  • Die Tasche Barrel M gefällt mir. Sie sieht so aus, als wäre sie ideal für einen Wochenendausflug. Sei es zum Freunde besuchen, oder einfach nur eine Tour in eine fremde/ noch nicht bereiste Stadt. Oder einfach beides kombinieren: Mit meinem Kumpel will ich demnächst Hamburg unsicher machen. Da könnte ich die Barrel M gut gebrauchen!

  • Hallo!

    Also ich würde den Seaman im Dezember mit nach Schweden nehmen. Werde dort wandern, im Schnee und der Rucksack sieht sehr robust und ideal dafür aus!

    Vielen Dank für die Chance!

  • Wir versuchen unsere Liebe für das Wandern an unsere Kinder weiterzugeben. Der Cima Di Basso 3 wäre ideal, um mit den Minis erste leichtere Tagestouren zu unternehmen.

  • Ich suche schon lange einen guten Wanderrucksack. Der Cima Di Basso 35 sieht so aus, als ob er die perfekte Größe für mich hätte. Ich würde damit gerne Tagestouren in Bayern unternehmen oder mal wieder auf den Schachen steigen etc.

  • Mein Lieblingsprodukt ist der Seesack Seaman. Sachen einpacken, auf`s Boot, Segel setzen und dann die Seele baumeln lassen. Produkt ist gut durchdacht, auf das Wesentliche beschränkt, sieht gut aus und ist optimal!

  • Habe schon die Barrel S für den Sport im Einsatz, die M wünsche ich mir schon lange und würde perfekt zu meinem Budapest-Trip Mitte November passen.

    love Tatonka ❤ – love Outdoor ❤

  • Mit dem Seaman wäre ich prima ausgestattet bei einem Wanderritt mit meinem Pferd. Dann können meine Sachen nicht mehr nass werden und ich könnte den Seaman super auf meinem Pferd verschnallen. Gutes Produkt nicht nur zum Segeln.

  • Ich fahre im Januar zum Tauchen und Trecken für 3 Wochen nach Sulawesi. Für das Bootfahren und Tauchen wäre der Seaman optimal um eine Mütze (hat mir mein Tauchlehrer dringenst empfohlen), Klamotten, Fotosachen und die Zigarette danach (hat mir mein Tauchlehrer dringenst verboten 🙂 wasserdicht zu verstauen.

  • Ich möchte im Winter nach Australien. Der Cima Di Basso 35 wäre genau das Richtige Teil für meine Touren ins Outback… schicke auch ein Foto 😉

  • Ich würde Barrel M nehmen wollen, so eine Tasche ist nutzbar für vieles, zum Sportzeug mitnehmen, mit ins Schwimmbad oder wenn mal mal am Wochenende wohin möchte, meine Jungs ebenso…

  • Da wir immer gerne mit dem Boot auf Urlaub fahren, wäre der Seaman ein idealer Begleiter für mich und er wäre immer mit dabei. ein tolles Stück.

  • Der Barrel M ist mein Lieblingsstück. Die Farbe ist super und es passt alles rein, was ich für meinen Sport oder mein langes Wochenende brauche.

  • Tasche Barrel M in Lawn Green
    deine Farbe ist ein kalter See im Sommer
    umgeben von vereisten Gipfeln

    Du fasst alles was ich brauche
    um mich in die Wildnis zu begeben
    jedes frische T-Shirt ist eine Offenbarung
    und Ramen schmeckt wie Ambrosia nach einem langen Marsch
    zwischen Felsen, Gräsern und Bäumen

  • Ich möchte gerne den Barrel M gewinnen, da ich noch unbedingt eine neue Tasche fürs Fitnessstudio benötige:)
    Natürlich kommt er auch mit auf Reisen:)

  • Ich würde den Seesack „Seaman“ in schwarz nehmen. Wo die Reisen hingehen werden, vermag ich momentan nicht zu sagen. Das entscheidet sich immer sehr kurzfristig, je nachdem was mein Dienstherr und Arbeitgeber – die Bundeswehr – als notwendig erachtet. Aber für die ganze Bekleidung und Ausrüstung würde sich der Seesack schon sehr gut machen.

  • Ich fahre bald nach Thailand, und wir werden einen Teil der Strecke (von Bangkok nach Phuket) auf dem Landweg reisen. Da ich nur Koffer besitze, die für diesen Tripp eher untauglich sind, brache ich dringend „on body“ Gepäck. Und der Rote Cima Di Basso 35 wäre dafür perfekt 🙂 Toi Toi!

    PS: Coole Aktion mal wieder 🙂

  • Unsere 6-monatige Tochter braucht noch ein eigenes Reise-Gepäckstück für ihre Klamotten, Windeln, Spielzeug, Krabbeldecke, Wickelunterlage usw.usf. Der Barrel M ist erstmal groß genug und lässt sich auch zwischen Kinderwagen und Reisebett in den Kofferraum knautschen 🙂 Außerdem ist er definitiv nicht prinzessinenglitzerpinkdivalike!

  • Mit Barrel M wäre ich bestens gerüstet für Besuche über’s Wochenende bei Freunden oder der Familie und brächte etwas Farbe zwischen die immergleichen eintönigen Gepäckstücke der Mitreisenden in Zug und Bus.

  • Barrel M – so ne schicke Farbe und viel Platz, sogar zum Rucksack umfunktionierbar 🙂 den könnt ich gut für den Urlaub auf der grünen Insel brauchen. Natur pur! Da würd ich mich riesig freuen

  • Ich muss für mein Studium bald einen Auslandsaufenthalt machen. Mein Wunsch ist die USA und dort würde ich auch sehr gerne ein bisschen wandern gehen. Der Rucksack Cima Di Basso 35 in Red würde dabei sicherlich eine sehr große Stütze sein. Und er sieht einfach mega aus 😀

  • Der seaman wäre traumhaft und ideal für meine reisen. Da ich vom Wasser komme ich bin sowohl viel auf dem Boot wie auch mit dem Auto unterwegs 🙂

  • ich würde mich riesig über den Cima Di Basso 35 freuen und ich würde ihn zu allen meinen reisen mit nehmen,denn er sieht so toll aus und es passt bestimmt viel rein,ich finde einen rucksack praktischer als ein koffer,sonnige grüsse andreas

  • Mein Favorit ist der Seesack Seaman in Black er würde mich zum Sport,auf Reisen, Städtetrips, wenn ich meine beste Freundin besuche, auf Kursen, zur UNI generell im Alltag begleiten …da passt so viel schön rein

  • der Cima Di Basso 35 ist mein Favorit,ich bin jetzt nicht der Wandertyp aber ich würde ihn mit zu meinen Reisen nach Gambia oder Senegal mitnehmen,da habe ich immer viel Gepäck,der wäre einfach Ideal 🙂
    Liebe Grüße Daniela

  • Der Cima di Basso 35 wäre optimal zum Wandern mit meinen Liebsten. Dort lassen sich Getränke, Brotzeit, Jacken und sonstiges bestens verstauen.

  • Ich würde mich über den Cima Di Basso 35 freuen und ihn für meinen nächsten Städtetrip nutzen. Billig-Airlines sei dank kommt man ja recht günstig durch Europe und da ist dieser Rucksack genau die Richtige Größe für ein langes Wochenende.

  • Barrel M – so ne schicke Farbe und viel Platz da passt dann auch alles rein was ich zum (Beach-) Volleyballtraining brauche. Und ein optisches Highlight setz ich damit auch noch 😉

  • Ich find den Barrel M an tollsten!
    Der würde sich super zum Sport machen, aber auch zu meinen halbjährlichen Reisen rund um den Globus könnt er sich sehen lassen!
    Ein wahrer Allrounder!
    Lg

  • Ich habe mit meinem Freund das letzte halbe Jahr im Van am Alantik verbracht. Das halbe Jahr davor jedoch waren wir in Asien unterwegs und ein guter schnell zu packender Backpack bzw auch Seesack sind einfach unbezahlbar. Vorteile bieten sich für den einen bzw anderen jeglich durch die gewählte Transportmöglichkeit. Wer viel in Hostels oder Privathaushalten schläft, ist mit dem Seesack optimal bedient. Wer große Strecken zu Fuß zurück legt oder ein Zelt dabei hat, kommt ohne den Backpack nicht aus. Da ich lieber open air an entlegenen Orten schlafe, wäre der Cima Di Basso 35 meine Wahl

  • Ich finde den Seaman klasse. Er würde mich im Alltag begleiten. Selbst die täglichen Einkäufe lassen sich darin toll verstauen, ein spontaner Trip am Wochenende etc. Einfach überall wäre er dabei. Zudem sieht er einfach klasse aus.

  • Mit dem Seaman würde ich viele Kanutouren auf der Kieler Förde sowie entlang der Schwentine machen. Bisher fehlte uns immer ein wasserdichtes Gepäckstück, falls die Wellen doch mal rüber schwappen.

  • Der Rucksack Cima Di Basso 35 in Red ist ideal für mich, da ich in ein paar Wochen einen 2-wöchigen Trip nach Großbritannien und Irland mache. Bin mir sicher, dass dieser Rucksack der perfekter Begleiter für mich ist (-:

  • Mit dem Seaman würde ich im nächsten Frühjahr per Kanu verschiedene Flüsse und Meeresbuchten in Norddeutschland befahren. Dann wären meine Sachen vor Wind und Wetter geschützt.

  • Hallo liebes Taschenkaufhaus Team,

    ich würde mich sehr über die Tasche „Barrel M in Lawn Green“ freuen.

    Ich würde sie in der Tat in vielerlei Hinsicht nutzen. Zum einen würde ich sie zum Sport nutzen, was ideal wäre da ich für diesen Fall noch keine Tasche habe, oder ich könnte sie wunderbar für Kurztrips verwenden. Meine Familie lebt recht verstreut und auch mein Freund wohnt etwas außerhalb. Ich besitze zwar einen großen Koffer, aber um für eine Nacht jemanden besuchen zu fahren ist der Koffer einfach zu groß. Da wäre eine Tasche in dieser Größe ideal und praktischer.

    Viele Grüße,
    Stefanie Urbanczik

  • Hi ihr lieben das ist ja eine tolle Auswahl die ihr da habt.
    Ich könnte für den nächsten Wildnis Trip in Schweden den Cima Di Basso 35 sehr gut gebrauchen.
    Ich kann dort alles drin verstauen was ich für unseren Abenteuertrip gebrauche kann , ich bin begeistert von dem Rucksack. Vielleicht habe ich ja Glück und er darf mir sehr hilfreich sein in Schweden.
    Noch ein schönes Wochenende wünscht euch Jasmin

  • Ich würde mich für den Seaman entscheiden und ihn als Sporttasche nutzen. OK, es gibt praktischere Taschen – aber er sieht einfach cool aus. Design schlägt Alltag…

  • Ich möchte sehr gerne die Tasche Barrel M in Lawn Green auf die nächsten Reisen mitnehmen. Sie perfekt für meine Trips geeignet und passt farblich auch gut zu meinen Stil.

  • Ich würde den Seaman mit zur Arbeit nehmen,da ich einen körperlich anstrengenden Beruf habe und nach der Arbeit dort duschen kann,habe ich immer genug Wechselsachen die ich abzutransportierne hab.Da wäre der Seaman wundervoll für geeignet.

  • Mir gefällt ehrlich gesagt kein von den Rucksäcken und Taschen. Jedoch will ich gewinnen und dann es verkaufen und für das Geld kaufe ich mir neue Armbanduhr, die ich so sehr brauche 🙂

  • Mit dem Rucksack Cima Di Basso 35 in Red würde ich die von mir für das nächste Jahr geplante, mehrtätige Wanderung entlang der portugiesischen Küste antreten. Dabei wäre er sicher eine große Unterstützung!

  • Ich finde den Rucksack toll und würde ihn zum Wandern oder für Ausflüge und Reisen benutzen. Ich fahre relativ oft mit dem Zug, da wäre der Rucksack auch sehr praktisch.

  • Ich würde die Barrel M wirklich mit zum Sport nehmen – ich gehe 4x pro Woche ins Fitness-Studio um Gewichte zu stemmen und da muss man schon irgendwie immer ne Menge mitschleppen.

  • Dankeschön für das tolle Gewinnspiel, ich würde mich über den Cima Di Basso 35 Rucksack in Red freuen. Da passt alles gut hinein 🙂

  • Da ich zu meinen Fortbildungswochenenden immer viel mehr mitnehme, als ich brauche, wäre der Cima Di Basso 35 perfekt für mich, da findet alles Platz!

  • Huhu,

    ein feines Interview und tolel Preise. Nehme gern am gewinnspiel teil und versuche mein Glück für die Tasche Barrel M. Diese wäre nicht nur praktisch für den Sport (Badminton, danach Sauna und das Fitnessstudio), sondern auch für meine geliebten Kurzreisen. 🙂

    Es grüßt euch,

    Eléna

  • Wir planen für den Herbst 2016 eine Tour zum Kilimandscharo. Mein Mann hat ihn vor 3 Jahren bereits bezwungen und schwärmt ständig davon. Nun fahren wir nächstes Jahr zusammen und am liebsten würde ich den Cima Di Basso 35 mitnehmen und ihm die Schönheiten dieser Welt zeigen

  • Den Seesack Seaman in Black befestige ich auf meinem Fahrradanhänger, fahre dann damit zum Bootsverleih und paddle mit dem Kajak auf der Alster. Meine Siebensachen bleiben dabei immer trocken – dank Seesack…

  • Ich würde den Seesack Seaman auf Kajak Touren mitnehmen. Wir machen im Sommer immer Wasserwander-Touren über ein paar Wochen mit Camping und allem drum und dran. Da wäre dieser Seesack richtig ideal für! (Und im Alltag lässt er sich sicherlich auch super als Sportstasche benutzen.)

  • Ich würden den Rucksack zum Wandern nehmen. Nächsten Sommer plane ich eine Rundfahrt durch Island und könnte einen guten neuen Rucksack gut gebrauchen.

  • Ich liebe das Meer und bin Wassermann als Sternzeichen – der SEAMAN würde also das Trio perfekt machen! Am Strand und auf Reise würde der SEAMAN eine tolle Figur bei gutem Wetter machen und in der Stadt könnte er für die schlechteren Tage ein treuer Schutz für mein Hab und Gut werden.

  • Der Barrel M sieht einfach soo soo toll aus, meeega tsylischer begleiter für jeden tag <3 danke für die fantastische aktion und ein wunderschönes,sonniges wochenende <3 ich drücke gaaanz fest die Daumen, da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne <3

  • Den „Seaman“ ,den würde ich meiner Tochter schenken ,denn sie will so einen für die Schule und er ist SCHWARZ …und sie liiiieeebt schwarz …

  • Hola,

    den Seesack Seaman in Black hätte ich bereits zum Kanufahren auf Lake Tahoe, zum Segeln auf Lake Michigan oder auch beim Surfen in Südfrankreich brauchen können. Er wäre der perfekte Begleiter für kommende Outdoorabenteuer, vor allem weil ich alles Notwendige wasserdicht verstauen kann und der Seaman somit ideal auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist!!! Da hat sich mal jemand in unserem Sinne (Outdoorsportler) Gedanken gemacht! Ich könnte ihn ebenfalls zum Klettern gehen oder zum Fitness zweckentfremden.

    Sportliche Grüße!

  • Als Matrose habe ich in jedem Hafen eine Braut und bin nur dem Seaman treu! Zumindest zu Karneval… 😛 Die Verwendung als Karnevalsaccessoire wäre aber nur eine Nebensache. Der Seaman wer auch ein guter Begleiter zum Klettern und StandUp-Paddeln. Da kann das Wasser spritzen wie es will und meine Sachen bleiben trocken. Praktisch ist, dass das lästige Kramen nach Schlüssel und co. entfällt.

  • Ich nenne den Seaman einfach inspirierend. Vom Volumen ist er groß genug für Klettergurt, Schuhe, Chalkbag, Karabiner, Seil und was man noch so braucht… Egal ob Indoor oder vor allem Outdoor. Fürs Canoeing steht er spritzfest seinen Mann und beim Segeln macht er ebenfalls eine gute Figur, grad bei Wind und Wellen. Ob Herausforderung, Action oder Eins-werden-mit-der-Natur, mit dem Seaman liegt Mann sicher richtig!

  • Der Seaman sieht nicht nur richtig gut aus sondern wäre auch das ideale Gepäckstück für die Städtetouren mit meiner Freundin. Da passt sicher auch Gepäck für zwei rein.

  • Der Seesack Seaman in Black wäre perfekt für mich. Ich könnte ihn gut fürs Fitness Studio gebrauchen, für WE Ausflüge zu Freunden, für Einkaufe usw… Nen Seesack wollt ich schon immer haben 🙂 Daumen sind gedrückt

  • Ich möchte am allerliebsten mit dem Cima Di Basso 35 und meiner Freundin 🙂 durch die schottischen Highlands wandern und so richtig abschalten.

  • Ich mag den Rucksack Cima DI Basso 35 in rot. Mein Freund und ich reisen in viele Plätze, wenn wir Zeit haben, Berge oder Camping in der Nähe eines Flusses. Im moment habe ich eine Tasche, aber er hat keine und die Cima Di Bassi ist perfekt für Ihn.

  • Ich würde in dem Barrel M mein Bike Polo Equipment und alle meine anderen Sachen transportieren, wenn ich nächstes Jahr nach Guadalajara fliege um die Bike Polo Frauen Weltmeisterschaften zu gewinnen!!!!

  • Egal ob Montag Abend zur Skigymnastik, Mittwoch am Morgen zum Yoga, Donnerstag in der Mittagspause zum Schwimmen oder Freitag Abend mit ner Freundin in die Sauna. Mit der Barrel M hätte ich immer den perfekten Begleiter & das noch dazu in meiner Lieblingsfarbe. Ein Begleiterin auf die ich nict mehr verzichten würde.

  • Ich würde die Tasche Barrel M in Lawn Green als Sporttasche nutzen oder als Tasche für die ganzen Sachen, die ich für mein Baby überall mit hinschleppe 🙂

  • Mit dem Cima Di Basso 35 würden meine kleinen Wanderungen hier in der Gegend noch mehr Spaß machen. Deshalb möchte ich den „Cima Di Basso 35 in Rot“ gerne Gewinnen.

  • Wir machen jedes Wochenende lange Wandertouren und wollen das immer weiter ausweiten. Für kleinere Touren wäre der Cima Di Basso 35 wirklich super 🙂

  • Optisch gefällt mir der Seaman auf Grund seiner schwarzen Farbe und des schlichten Designs am Besten 🙂 Allerdings würde ich mich trotzdem eher für das Modell Cima Di Basso 35 freuen, da ich für eine lange Wanderung noch genau so einen Rucksack suche 🙂

  • Ein riesengroßes Danke an alle Teilnehmer! Die Gewinner sind benachrichtigt und die Preise auf dem Weg zu ihren neuen Besitzern. Allen anderen wünschen wir trotzdem eine spannende Wandersaison, einen schönen Urlaub und was auch immer das Leben noch so für euch bereit hält. Bis zum nächsten Mal sagt euer Taschenkaufhaus Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.