Neue Marke im Taschenkaufhaus: Herzlich willkommen, Storksak!

Caroline Leather von Storksak

Gut möglich, dass es der englische Ausdruck für Wickeltasche war, der die beiden Londonerinnen Melanie Marshall und Suzi Bergman zu ihrer revolutionären Neuinterpretation dieses Taschentyps inspiriert hat. Vielleicht haben sie ihn auch einfach wörtlich genommen. Ihre Changing Bags begeistern nämlich mit verblüffender Wandlungsfähigkeit: Sie punkten nicht nur mit all den hilfreichen Features, die eine richtig gute Wickeltasche ausmachen, sondern präsentieren sich obendrein als stilvoll designte Handtaschen. Wickeltaschen von Storksak lassen sowohl das Herz für Kinder als auch jenes für Mode höherschlagen. Nicht nur auf der Suche nach einer Wickeltasche solltest du daher unbedingt mit Storksak Bekanntschaft machen.

Wickeltaschen von Storksak - Lucinda_Tan
Wickeltasche inkognito – Lucinda von Storksak

So einnehmend und erfüllend die Mutterschaft auch ist, darauf reduziert werden möchte wohl kaum eine Frau – weder in ihrer sozialen Rolle noch in ihrem Style. Genau das haben auch die beiden Gründerinnen von Storksak erkannt und 2003 mit ihrem völlig neuen Typ von Wickeltasche eine bis dahin klaffende Marktlücke gefüllt. Freilich nicht ganz ohne Eigennutz. Als sich die beiden Mütter über ihre Kinder kennenlernten, hatten sie schließlich selbst erfahren, dass die damals erhältlichen Wickeltaschen entweder schick oder funktional waren, in keinem Fall aber beides. Gemeinsam machten sich die Modedesignerin Melanie und die Juraprofessorin Suzi daran, es besser zu machen als die etablierten Hersteller, viel besser sogar. Das Ziel: Hochwertige Wickeltaschen, die eben nicht nach Wickeltaschen aussehen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Außen stylish bis edel, innen in jedem Fall ungemein praktisch, werden Storksak Taschen und Rucksäcke den modernen Ansprüchen an Form und Funktion gleichermaßen gerecht. Mit vielseitigen Schnitten und Materialien, allesamt ebenso belastbar wie pflegeleicht, sowie zeitlos schönen Designs hält die kontinuierlich gewachsene Produktpalette für jede Frau die passende Wickeltasche bereit, um ihre Mutterschaft optimal zu unterstützen und zugleich ihren individuellen Stil zu unterstreichen. Ob trendy mit robuster, beschichteter Baumwolle, feminin mit seidig glänzendem, akkurat gestepptem Nylon oder auch exklusiv mit feinstem, natürlich strukturiertem Leder – äußerlich ist jede Storksak Tasche ein Bekenntnis zur Freude an Fashion.

Wickeltaschen von Storksak - Olivia
Olivia überzeugt mit funktionalem Zubehör

Hinter der modischen Fassade ist alles perfekt auf die bestmögliche Versorgung des Babys abgestimmt, mit genialen Helferlein wie der standardmäßig beigefügten Wickelauflage, einer herausnehmbaren oder integrierten, isolierten Tasche für das Fläschchen, zahlreichen Einsteckfächern sowie abwischbarem Innenfutter. Einige Modelle halten zudem besondere Raffinessen bereit, wie etwa die strapazierfähige Noa mit einer kompletten, separaten Tasche inklusive Tragegriffen und diversen Fächern im Inneren oder auch Bobby, die mit zwei zusätzlichen gesteppten Etuis zum Herausnehmen aufwartet. Hauseigene Innovation und besonders nützliches Detail sind die cleveren Strollerstraps, die in den Schultergurt integrierte Kinderwagenbefestigung, die sich dank Klettverschlüssen im Handumdrehen fixieren und wieder lösen lässt.

Bei dieser Ausstattung ist es kein Wunder, dass Storksak Kundinnen diese verlässlichen Multitalente nicht wieder hergeben möchten. Der geniale Clou dieser Taschen ist ja auch gerade die Veranlagung zum zweiten Leben, sei es nun als Begleitung, wenn Mama mal ohne Spross ein paar Stunden Freizeit genießen kann, oder auch nach der Wickelphase des Kindes, wenn sie die zauberhafte Handtasche endlich für sich allein hat. Auch für die praktischen Gimmicks findet sich schließlich ganz bestimmt noch Verwendung – für die Sitzunterlage, ehemals Wickelauflage, ebenso wie für den isolierten Flaschenhalter, der ja nicht nur Fläschchen warmhält, sondern andere Getränke auch prima kühlt.

Ja, bei diesen Taschen kann man es kaum erwarten, sich mit einer Wickeltasche auszustatten, was? Die gute Nachricht zuletzt: Das müssen wir auch nicht, denn Storksak ist ab sofort im Taschenkaufhaus verfügbar!

Geschrieben von
Weitere Beiträge von Lisa

Kleine Taschenkunde: Das Comeback des Cityrucksacks

Bric’s tut es, Bogner, Mywalit und Mandarina Duck auch, Picard schon seit...
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.