Unser Trendtipp für Männer: Lumbersexual

Lumbersexual

Kennt ihr schon den neuen Trend für Männer? Er nennt sich Lumbersexual. Darunter versteht man, dass Mann sich so stylt, wie man sich einen typischen Holzfäller vorstellt. Markante Details des Looks sind Bart, Karohemd, Jeans, derbe Boots und natürlich passend dazu kernige Taschen oder Rucksäcke als Accessoires. Braune Lederrucksäcke, in denen auch die Axt eines Holzfällers stecken könnte und die mit Vintage-Charme überzeugen, passen gut zum Stil des modernen Holzfällers.

Wie praktisch, dass Vintage Rucksäcke generell angesagt sind. Wer den Trend mitmachen möchte, dem empfehlen wir die coolen Rucksäcke von Jost oder Campomaggi. In Kombination mit dem Karohemd bekommt damit jeder den Lumbersexual Look hin. Aber auch kernige Taschen in Naturtönen und ausdrucksstarkem Leder stehen dem Outdoorhelden hervorragend. Hier empfehlen wir Taschen von aunts & uncles. Die Marke steht für authentische Lederwaren im Vintagelook. Auch bei Jost findet ihr Ledertaschen, die zum Trend passen.

Lumbersexual ist ein kerniger Outdoor-Look

In den normalen Sprachgebrauch übersetzt, ist der Lumbersexual übrigens einfach nur ein kerniger Outdoor-Look. Wir müssen zugeben: Uns gefällt der Stil an den Herren der Schöpfung. Vorbei sind die Zeiten des zerbrechlichen Männertypus mit engen Skinny Jeans. Jetzt strahlen die Männer wieder Stärke aus und laden uns in die Natur zum Pferdestehlen ein. Und was wir noch so an dem neuen Look lieben: Auch uns Frauen stehen Karohemden hervorragend. Deswegen leihen wir uns so manches Hemd (dabei ist Oversize völlig okay) oder auch gern mal die Tasche oder den Rucksack als Accessoire bei unserem Partner aus und geben damit an. Oder nicht?

Lumbersexual - Karohemd-Style
Wir haben den Karohemd-Style für euch schon ausprobiert.

Wie gefällt euch der Lumbersexual-Style?

Schlägwörter
,
Geschrieben von
Weitere Beiträge von Nadine

Vorhang auf – Das sind die neuen Cargo Taschen

Taschenkenner-Urgesteine wie wir wissen, Cargo, das gab es doch schon mal: Ja...
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.