Vaude Wash Off 3.0 – unterwegs mit sauberem Gepäck + Gewinnspiel

Vaude Wash Off

Ob für das nächste Festival, den Urlaub in den Pfingstferien oder den bevorstehenden Kurztrip – wasserabweisende Begleiter sind nicht nur super komfortabel sondern können natürlich auch cool aussehen. Gerade der Frühling ist oft wechselhaft und hält jede Menge Überraschungen in Sachen Wetter bereit. Die neue Reisegepäck-Serie Vaude Wash Off 3.0 überzeugt da in mehrfacher Hinsicht. Reisende freuen sich über die praktische und funktionelle Fächer-Organisation, ein cleanes, modernes Design und obendrein umweltschonendes Material. Das robuste und leicht abwaschbare Planenmaterial kommt ohne schädliches PVC aus. Mit diesem Plus für Mensch und Umwelt kann man mit gutem Gewissen auf Reisen gehen.

Mobilität und Reisen sind ein wesentlicher Aspekt des modernen Alltags. Wir sind ständig unterwegs – zur Arbeit, zu Freunden oder den Verwandten, in den Urlaub oder auf Geschäftsreise. Gut, wenn man ein passendes Gepäckstück hat, das einen zuverlässig begleitet – wie die Wash Offs von Vaude. Der schwäbische Outdoor-Ausrüster hat nun die dritte Generation der beliebten Planentaschen auf den Markt gebracht und verzichtet dabei zum Schutz von Mensch und Umwelt ganz bewusst auf PVC-haltiges Material.

Modell Tejo – Der Business-Typ

Vaude Wash Off - Tejo

Das Modell Tejo ist in 30 Liter Handgepäck-Größe ideal für Kurztrips und Geschäftsreisen mit Bahn, Fernbus oder Flugzeug. Im rückwärtigen Verstaufach für Wäsche lässt sich gut die kleine Garderobe für ein oder zwei Tage unterbringen. Davon abgetrennt ist ein eigenes Fach für Büromaterial mit Organizer-Fächern, welches man per Klettverschluss auch herausnehmen und etwa im Zug, Bus oder Flugzeug mit an den Platz nehmen kann. Auf der Vorderseite ist ein seitliches Einsteckfach für A4-Dokumente und eines für den Laptop mit 15,6“. Verstaubare und gepolsterte Schultergurte ermöglichen, den Tejo als Rucksack zu nutzen. Ansonsten trägt man ihn als Business-Tasche und kommt somit ebenfalls stilsicher ans Ziel.

 

 

Modell Timok – Der Meilensammler

Vaude Wash Off - Timok 90

Mit dem Modell Timok präsentiert Vaude den ersten 4-Rollen Trolley aus Planenmaterial, noch dazu PVC-frei. In zwei Größen mit 65 und 90 Litern Volumen macht dieser komfortable Trolley Lust aufs Reisen. Das abwaschbare und robuste Planenmaterial kommt mit jeder Reisesituation zurecht, egal ob es mit dem Tuktuk durch Thailand, im Bus quer durch die Anden oder in der Business Class nach New York geht. Die durchdachte Innen-Organisation mit Mesh-Fach und elastischen Packbändern erleichtert es, im Hotelzimmer den Überblick zu behalten. Im Reißverschluss-Außenfach sind die Reisedokumente unterwegs schnell griffbereit.

Dank mehreren Griff-Möglichkeiten, unter anderem am 112 cm langen ausziehbaren Teleskop-Griff, lässt sich der Timok leicht transportieren und gut aufs Gepäckband oder ins Gepäckfach heben. Bei 65 Liter Fassungsvermögen bringt der Trolley knapp 4 kg Leergewicht auf die Waage. Boden und Ecken wurden für den Abriebschutz extra verstärkt. Die vier leichtgängigen Rollen sind einzeln austauschbar, ganz im Sinne einer nachhaltigen Nutzung.

 

Modell Desna – Die Praktische

Vaude Wash Off - Desna 30

Für Packmuffel ist schließlich der Duffel Bag Desna die richtige Option. In die großvolumigen Tasche aus robustem Tarpaulin (PVC frei) passt alles rein und ist dort gut geschützt, wenn man auf Reisen geht. Manchmal muss es eben schnell gehen – zum Sport, zur Freundin, oder zur Last-Minute-Reise. Reißverschluss auf und alles rein damit. Ein wenig Ordnung ins System bringt die separate Außentasche. Mehrere Griffe und der speziell geformte, gepolsterte Schulterträger ermöglichen universellen Transport – ob diagonal oder als Rucksack.

 

 

 

Waschsalon für Business-Traveller

Vaude Wash Off - Sula

Ergänzt wird die Serie durch die zwei praktischen Waschbeutel Sula und Aril. Diese sind mit diversen Organizer-Fächern und kleinem Spiegel ausgestattet. Falls mal eine Tube ausläuft – kein Problem, das Planenmaterial ist wasserfest und lässt sich leicht wieder abwaschen. Beim Sula bietet ein geräumiges Hauptfach Platz für die wichtigste Reisekosmetik. Am großen Haken lässt sich der Waschsalon aufhängen, aber auch stehend einsetzen. In normaler Standposition bleibt der Deckel geöffnet und bietet so einen guten Überblick über die Reise-Utensilien.

Sehr praktisch ist die Wickel-Waschtasche Aril mit einem variablen Verschluss. Bei Bedarf kann man etwa ein nasses Handtuch unter den Riemen schieben. Optional lässt sich der Waschbeutel auch ganz zusammenrollen und spart so Platz im Gepäck.

Die breite Farbpalette der Vaude Wash Off 3.0 Serie reicht von klassischem Schwarz bis zu leuchtendem Gelb, Rot und Olivgrün. So zeigt man mit den neuen Wash Offs zeitlosen Chic und doch eine gewisse Sportlichkeit auf Reisen.

 

Gewinnspiel

Vaude Wash Off - Gewinnspiel

Gehen Sie mit Vaude und uns auf Reisen und gewinnen Sie ein tolles Set aus der Vaude Wash Off 3.0 Serie bestehend aus 1x Trolley Timok 65, 1x Rucksack Tejo und 1x Kulturtasche Aril in der modischen Farbe Olive. Mit dieser Kombi sind Sie auf alle Eventualitäten und Wettereinbrüche vorbereitet. Erzählen Sie uns bis einschließlich 21.05.17 Ihr witzigstes, ärgerlichstes oder spannendstes Reiseerlebnis bei dem Sie das wasserabweisende Set hätten gebrauchen könne. Unter allen Teilnehmern wird ab KW 21 ein Gewinner ermittelt. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Viel Erfolg!

Geschrieben von
Weitere Beiträge von Claudia

Du bist, was du trägst – Die Lieblingstaschen unseres Teams + Gewinnspiel

Wir vom Marketingteam haben mal wieder in unserem Sortiment gestöbert und ein...
weiterlesen ...

18 Kommentare

  • Oh, das Reiseset wäre etwas für mich! 😍
    Leider habe ich jetzt so spontan keine coole Reisegeschichte parat, die von mir mit meinem durchnässten Reisegepäck im südindischen Dschungel erzählt. Dafür kann ich euch erzählen, dass ich ein riesiger Tollpatsch bin. Mir passieren regelmäßig solche Dinge wie
    – den Kaffee im ICE über die Tasche schütten
    – beim Wandern die Trinkflasche nicht richtig schließen und meinen Rucksack unter Wasser setzen…
    Wenn ich so etwas nicht schaffe, dann mein Hund, der nach einem ausgiebigen Schlammbad seine Pfötchen überall hat, wo man Flecken richtig gut sieht und woraus man sie vor allem schlecht heraus bekommt.
    Ihr kennt das… Ich lieb ihn trotzdem!😉

    P.s. Da uns Irland zum ESC Punkte geschenkt hat, überlege ich, wie alle anderen Deutschen, aus tiefster Dankbarkeit in Irland Urlaub zu machen. Bei den Wetterverhältnissen dort könnte ich ein wasserfestes Reiseset gut gebrauchen.

    Habt eine sonnige Woche!😉

  • Hallihallo 🙂

    Ich hätte das Set bei unserem letzten Kreta Urlaub gebraucht – das gebuchte Shuttle zum Flughafen kam nicht und es regnete in Strömen – unter einen „Unterschlupf“ konnten wir nicht, weil der Busfahrer uns sonst nicht gesehen hat. Es regnete in Strömen und wir standen dort 2h. Mein Freund hatte noch das Pech, dass ein vorbei fahrendes Auto schön in eine Pfütze fuhr und er von oben bis unten mit Dreckwasser bedeckt war.
    Heute lachen wir aber damals war es ärgerlich – unsere Kleidung im koffer war auch nass.

  • Das schlimmste Urlaubserlebnis war, als wir nachdem wir auf der Autobahn (unsere 3 Kinder waren auch im Auto) zuerst einen Reifen auf der Autobahn verloren hatten, dann unser Kofferraum nicht aufging und wir dann über das Auto den ganzen Kofferraum ausräumen und das Gepäck in die nasse Wiese stellen mussten, weil der Abschleppdienst kein Werkzeug mithatte und wir das selbst aus dem Kofferraum holen mussten. Leider war dann ein Teil der Reisetaschen nass – das wäre mit dem wasserfesten Gepäck nicht passiert. Unser Urlaub wurde dadurch 3 Tage verlängert – bis das Auto repariert war !

  • Oh, erst mal: „Was für ein cooler Gewinn!“ Eine tolle Chance auf ein Hammer-Set. Ich will euch kurz erzählen das mein Mann das Modell Desna“ auf seiner letzten Motorrad Tour wohl sehr gut gebrauchen hätte können. Denn die Tour ging von Ostfriesland nach Würzburg. Und es hat geschüttet wie aus Eimern. Der Jahrhundert Regen, meinte er 😉 Männer..pruust* Nun ja, als er ankam war alles nass…alles! Jede Socke! Jedes Motto T-Shirt! Auch die Kater-Tabletten für danach waren durchgeweicht. Da wäre doch Modell Desna an seiner Seite angebracht gewesen, oder?! Ach wir Damen kamen einen Tag später fein mit dem Auto nachgereist, bei schönstem Sonnenschein 😀 hehe….

  • Vor einigen Jahren hat mein Mann mir zu Weihnachten eine Kurzreise nach New York geschenkt. Ich hatte mir kurz vorher eine grosse Reisetasche (rosa hellbraun gemustert) als Trolley gekauft und diese musste dann mit. Gestartet sind wir am Morgen des 14. Februars, weil das ja so schön romantisch ist. Wer kann denn ahnen, dass es zu der Zeit in Big Apple einfach anfängt zu schneien und auf dem Weg vom Flughafen bis zum Hotel habe ich mir schon die gesamte Tasche mit den Schnee-Matsch-Resten auf der Straße versaut. Zuhause habe ich noch versucht zu retten, was zu retten geht…. aber das rosa wollte einfach kein Rosa mehr werden. 🙁

  • Im letzten Jahr hatte meine kleine Nichte Mia ihre geliebte Puppe im Taxi vom Flughafen eben NICHT in einem schicken VAUDE Koffer verstaut…
    Es gab sehr sehr bittere Tränen, bis ich ihr (zum Glück hat Mami auch im Urlaub EMail Empfang und ihre Godi gute Ideen) diesen Brief schickte:

    Liebe Mia,
    Irgendwie habe ich Dich verloren. Ihr seid aus dem Taxi am Hotel ausgestiegen und ich muss wohl eingeschlafen sein, jedenfalls habe ich den Ausstieg leider verpasst. Da saß ich nun mit diesem komischen Taxifahrer, der nur Griechisch gesprochen hat. Das kann ich nicht, wie Du weißt. Irgendwie hat er dann doch Flughafen verstanden. Ich hatte ihm erklären wollen, dass wir daher kamen… Also fuhr er mich dahin zurück – zum Flughafen in Athen. Der Taxifahrer war dann auch ziemlich sauer, weil ich ja kein Geld hatte um ihn zu bezahlen. Da bin ich einfach los gerannt. Kannst Du Dir vorstellen, wie schnell ich gerannt bin, liebe Mia?
    Da stand ich nun am Flughafen Athen. An der Abflugtafel habe ich einen Flug nach Frankfurt entdeckt, nur wenige Stunden später. Auf der Toilette habe ich dann auch jemanden kennen gelernt, der mir ein bisschen weiter helfen konnte an diesem großen Flughafen. Vielleicht kennst Du ihn sogar? Er heißt Felix und ist ein kleiner Hase. Er hat schon sehr sehr viel Erfahrung im Reisen und konnte mir das alles sehr gut erklären. Wir haben meinen Rucksack aufgegeben und haben dann zusammen am Gate gewartet. Das ist ein lustiger Typ, der Felix, kennt jede Menge tolle Geschichten von den Abenteuern die er auf seinen Reisen erlebt hat. So verging die Zeit bis zum Abflug sehr schnell und ich war dann auch gar nicht so nervös. Immerhin mein erster Flug ganz allein, ohne Dich liebe Mia.
    Felix hat dann gesagt, dass er mich noch ein bisschen begleiten und mit mir nach Hause kommen will. Er ist auch schon ganz gespannt darauf Dich kennenzulernen. Ich habe ihm nämlich ganz viel von meiner besten Freundin Mia erzählt.
    So sind wir also zusammen in Frankfurt angekommen. Nur wer nicht angekommen ist, ist unser Rucksack! Keine Ahnung, wo der hin geflogen ist. Wenn ihr Euch in Athen auf den Rückflug macht, fragt doch mal nach. Vielleicht ist er ja schon wieder zurück in Athen.
    Felix hat mich gefragt, wie es vom Frankfurter Flughafen aus nun weitergeht. „Na, wir rufen die Schliesis an!“ Gesagt, getan. Natürlich sind die Schliesis dann auch gleich gekommen, mit unserem Auto. Zum Glück, denn im Fiat kenn ich mich aus und habe mich gleich schon wieder ein bisschen wie zu Hause gefühlt. Wir haben dann sogar „Bibi und Tina“ gehört, aber die Folge kannte ich schon und bin dann auch ziemlich schnell eingeschlafen.
    Jetzt sind wir bei den Schliesis zu Hause angekommen. Theo hat von seinem Charlie auch noch ein paar Anziehsachen für mich gefunden (jetzt weißt Du was ich auf dem Foto tolles anhabe) und auch eine tolle Tasche damit ich alles transportieren kann. Nach Hause, wenn Du liebe Mia auch wieder hier bist. Meine Freund der Hase Felix und ich warten hier auf Euch!!
    Dein Mattis

    P.S.: dein Cousin Felix hat sogar einen neuen Rucksack für uns Beide. Und rate mal wer da drauf ist? Der Hase Felix, mein und bestimmt auch Dein neuer Freund. Jetzt können wir uns immer an dieses große Abenteuer erinnern, wenn wir in den Kindergarten gehen!

  • Naja, eigentlich ein Regenklassiker…! Letztes Jahr waren mein Mann und ich in England (Juli/August). Begrüßt wurden wir mit Regen am Flughafen. 🙁 An der Cornishen Küste: wir entladen unser Auto: Regen! Damit uns der Regen dieses Jahr in der Normandie (Sommer… man weiß ja nie was der Norden so macht) und im Herbst an drr Nordseeküste nichts anhaben kann,wäre dieses tolle Reiseset genau das Richtige für uns! 🙂

  • Bei Regen wäre das Set ideal. Ich habe leider nicht immer einen Regenschirm dabei und selbst wenn werden Koffer und Rucksack meistens trortzdem nass, weil der Schirm nicht groß genug ist oder der Regen eher schräg kommt.

  • Ich würde bei meinem ersten Tag meines Brasilien Urlaubs in Iguazu auf eine Bootsfahrt eingeladen! Leider hatte ich meinen Rucksack mitgenommen den die Tour war eine Fahrt auf dem Parana Fluss direkt zu den Wasserfällen! Danach war dann alles komplett durchnässt inklusive meiner Kamera

  • Den Rucksack und die Kulturtasche hätte ich sehr gut bei einer mehrtägigen Wanderung auf Stewart Island gebrauchen können.
    Starker Wind und hohe Wellen als wir zur Insel übersetzten. Im Hafen angekommen war es zwar bedeckt, aber trocken. Schnell noch eine Übernachtung gesucht, weil wir Abends keine Tickets mehr für den Track bekommen haben. Wie sollte es anders sein, regnete es die ganze Nacht.
    Da der Track überwiegend durch Wald oder am Strand lang führt, waren wir schon in kürzester Zeit sehr nass. Match klebte an meinen Beinen bis kurz unters Knie, und das laufen viel einem immer schwerer. Was ich natürlich nicht gemerkt habe war, dass ich mir die Regenabdeckung meines Rucksacks an einem Ast eingerissen hatte. Naja, Abends, als der Regen aufgehört hatte, bauten wir unser Zelt aus, nur leider war das nichts mit schnel mal in trockene Klamotten wechseln. wei Tage durfte ich als weiter in feuchter Kleidung wandern, was nicht wirklich Spass macht.

  • Wir sind sehr oft in Thailand unterwegs und schon einige male in tropische Regengüsse gekommen.
    Bei solchen Landausflügen wäre so ein Reisegepäck von Vorteil.

  • Mein Hartschalenkoffer hat seit meinem Flug letzte Woche einen Riss, darum kann ich das Set gut gebrauchen.
    Ich habe keine Regengeschichte, aber Freunden ist der rote Koffer nach dem Ausladen auf dem Flughafen in einen Platzregen gekommen und hat mehr oder weniger rosa Spuren auf dem Kofferinhalt hinterlassen.

  • Ein echt cooles Gewinnspiel. Den Gewinn in trockene Tücher ööööhhmm… Trolleys zu bringen wäre doch was.
    Eine Geschichte habe ich Gottseidank nicht parat. Bisher ist immer alles trocken geblieben, aber wer weiß, was noch kommt. Für zurückliegende Zeiten würde der Gewinn ja auch nicht nehr viel bringen. 😁
    Deshalb hoffe ich, dass auch in Zukunft alles sicher und trocken bleiben kann. Und da würde mir das tolle Set wirklich weiterhelfen.

  • Mein ärgerlichstes Erlebnis war eine Woche Urlaub und Hostelhopping in Edinburgh. Mit dem Flieger gelandet musste ich feststellen, dass sich eine Rolle von meinem Koffer verabschiedet hat – ärgerlich aber gut wird schon klappen. Was mir nicht bewusst war – Edinburgh ist wirklich verdammt, verdammt nochmal bergig- mit einem kaputtem Koffer echt mega blöd erst zum Hostel 1 geschleppt und dann nach Hostel 2 und 3 das Gleiche Spiel! Berg hoch, Berg runter *ichschwitzejetztnoch*

  • Danke, dass Sie Ihre Reiseerlebnisse mit uns geteilt haben.
    Die Gewinnerin wurde per E-Mail benachrichtigt.

    Wenn es für Sie dieses Mal nicht geklappt hat – nicht verzagen und bei einem unserer anderen Gewinnspiele weiter probieren.

  • Unsere letzte Reise ging nach Hamburg, hier hätten wir den Gewinn echt gut brauchen können :-), es regnete wie aus Kübeln …. (Urlaub war trotzdem schöööön)
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.