Wann sollte man Schulranzen kaufen?

wann Schulranzen kaufen

Immer wieder bekommen wir Anfragen von jungen Eltern und Großeltern, wann man am besten den Schulranzen für die Einschulung des Kindes kaufen sollte. Wir empfehlen den Winter beziehungsweise das Frühjahr vor der Einschulung, also quasi jetzt, wenn Ihr Kind im August in die 1. Klasse kommt. Zum einen hat man so ausreichend Zeit, sich zu informieren, verschiedene Ranzen durchzuprobieren und das passende Tornister-Modell für den ABC-Schützen zu finden, zum anderen gibt es aktuell auch die neuen Kollektionen der Hersteller, ebenso wie limitierte Editionen. Wenn Sie also ein ganz besonderes Schulranzenmodell für den Nachwuchs haben möchtet, dann ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt für den Ranzenkauf.

Lassen Sie sich von der Optik aber nicht zu sehr leiten. Achten Sie primär auf die Größe des Ranzens, die sollte passend für den kleinen Rücken sein. Ein guter Sitz, die ergonomische Beschaffenheit und der allgemeine Tragekomfort stehen beim Kauf an oberster Stelle. Natürlich sind noch viele andere Sachen, wie Sicherheit, einfache Handhabung für den Schulanfänger oder eine hochwertige Verarbeitung wichtig. Wer einen Fahrplan sucht, nach welchen Kriterien man den Ranzen am besten auswählt, der findet hier unsere Checkliste mit den 10 besten Tipps zum Schulranzenkauf.

wann Schulranzen kaufen - Schulranzen von ergobag

Eines sei noch gesagt: Die Schulranzen sind heutzutage nicht mehr so kantig wie man sie von früher kennt, sondern ähneln eher einem Schulrucksack. Das hat ergonomische Gründe, denn die Tornister wurden in den vergangenen Jahren immer mehr an die Rücken der Kleinen angepasst. Das optimierte Design garantiert einen guten Sitz auf dem Rücken und eine optimale Lastenverteilung. Außerdem gefällt das sportiv-runde Design auch den Kleinsten besser – immerhin sieht der Schulranzen so schon aus wie ein cooler Rucksack der Großen.

Unser Tipp

Unser Schulranzen-Tipp für Schulanfänger kommt aus dem Hause ergobag.  Hier warten viele verschiedene Farben und Muster auf die ABC-Schützen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das Besondere bei ergobag ist das durchdachte ergonomische Konzept, was hinter den Ranzen steckt.  Am besten kauft man gleich das Schulranzen Set, was aus dem Tornister und passend dazu einer Heftebox, Federmappe, Schlampermäppchen und dem Sportrucksack besteht. So ist man bestens für die Grundschulzeit gerüstet. Außerdem gibt es 5 austauschbare Kletties dazu, die man am Ranzen selbst oder auch am Sportrucksack befestigen kann.

Wenn Sie noch Fragen zum Schulranzenkauf haben, dann hinterlassen Sie einfach einen Kommentar oder schreiben eine E-Mail an redaktion@taschenkaufhaus.de. Wir helfen gern weiter 🙂

Schlägwörter
,
Geschrieben von
Weitere Beiträge von Sabrina

Checkliste: Wie finde ich den richtigen Schulranzen für mein Kind?

Auf die Plätze, fertig, los: der erste Schultag der Kleinen ist nicht...
weiterlesen ...

1 Kommentar

  • Ich finde den Beitrag informativ. Am besten hat mir die Checkliste für den Kauf eines Schulranzens gefallen. Wir haben unseren beiden Kindern die Schulrucksäcke auch auf einer Schulranzen-Party ausgesucht. Der Vorteil dort ist, daß man verschiedene Hersteller auf einem Platz hat und eine gute Beratung bekommt. Man ist nicht auf einen Hersteller angewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.