Neu im Taschenkaufhaus: Scout Schulranzen

Jeder kennt ihn. Mehr als vierzig Jahre ist es jetzt her, dass Scout den modernen Schulranzen erfunden hat. Das Erfolgskonzept der deutschen Firma setzt sich bis heute durch. Jedes Modell aus der Ranzenschmiede war und ist eine Innovation: Denn ein Scout wird stets weiterentwickelt und an die Bedürfnisse seiner kleinen Träger und Trägerinnen angepasst.

Gesunder Rücken

Scout Schulranzen und Rucksäcke zählen nicht selten zu den Testsiegern ihrer Klasse. Sie überzeugen vor allem durch ihre Passform und den Sitz. So begleiten sie Jungen und Mädchen über die gesamte Grundschulzeit hinweg.

Scout Schulranzen

Scout Schulranzen wachsen nämlich mit. Das speziell entwickelte Tragegurtsystem kann auf die Größe des Kindes eingestellt werden. Ein zusätzlicher Hüftgurt sorgt für Entlastung und sicheren Sitz auf Rücken und Becken. Die Schultergurte sind ausreichend breit und lassen sich einhändig verstellen.

Zusammen mit Human Solutions, Weltmarktführer für Bodyscanning, hat Scout das optimale Rückenpolster entwickelt: Es ist leicht vorgeformt, hinterlüftet und mit 3D-Mesh-Gewebe ausgestattet – das heißt, es gibt keine Druckstellen und die Ranzen sind bequem zu tragen.
Alle Scout Ranzen besitzen zudem ein Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken. Scout geht somit proaktiv gegen Rückenleiden vor.

Sicherheit geht vor

Doch nicht nur in puncto Rückengesundheit ist Scout auf dem richtigen Weg. Auch in Sachen Sicherheit sind Scout Schulranzen bestens ausgestattet.
Gerade in den frühen Morgenstunden oder in den Wintermonaten ist es dunkel und genau das stellt für die kleinen Abc-Schützen ein enormes Risiko dar.

retroreflektierende Flächen

Laut DIN 58124 – die “Schulranzen Norm” – sollen Schulranzen mit 10% retroreflektierenden und mit 20% fluoreszierenden Flächen ausgestattet sein. Der DIN entsprechen die Scout Schulranzen mit neonfarben fluoreszierenden Warnflächen in Rot-Orange und Gelb – diese werden besonders für Kinder empfohlen, die aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Scout führt aber auch Modelle, die fluoreszierende Flächen in Pink und Grün besitzen. Welche Sicherheitsstufe die Richtige für Ihr Kind ist, entscheiden Sie.

Bis an die Belastungsgrenze

So ein Schulranzen muss viel aushalten: Ein Test mit 4.000 Öffnungen stellt sicher, dass Deckel und Schnalle besonders belastbar sind. Dabei müssen sie leichtgängig genug sein, um von Kinderhand geöffnet zu werden.
Das Material sorgt für trockene Bücher und Hefte von allen Seiten – ein intensiver Beregnungs- und Wassertest liefert verlässliche Daten.
Und selbst einen Sturz überstehen die Scout Schulranzen.

 

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung,
Ihre Anne

Geschrieben von
Weitere Beiträge von Anne

Rimowa Koffer – Treue Begleiter für jeden Reisenden

Rimowa steht für die Koffer mit dem unverkennbaren Rillen-Look. Die Marke hat...
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.