Taschenkaufhaus spendet an den Förderkreis Kinderdialyse Leipzig e.V.

Taschenkaufhaus spendet

Wir haben gesammelt – das Taschenkaufhaus spendet! In der Weihnachtszeit gab es für die Taschenkaufhaus Mitarbeiter eine Tombola, bei der jeder Lose für den guten Zweck kaufen konnte. Das Taschenkaufhaus hat sich über das soziale Engagement der Mitarbeiter sehr gefreut und den eingenommenen Betrag noch einmal obendrauf gelegt, so dass wir am Ende auf 900 Euro gekommen sind.

Das gesammelte Geld ging an den Förderkreis Kinderdialyse Leipzig e.V., der das Geld für das im Sommer geplante Ferienlager nutzen möchte. Der Förderkreis betreut chronisch nierenkranke Kinder und Jugendliche, die im Nierenzentrum im Klinikum St. Georg in Leipzig behandelt werden. Aktuell sind 11 Kinder in Behandlung. Die beiden jüngsten Patienten sind erst 3 Monate alt, die älteste Patientin 20 Jahre. In Deutschland gibt es ca. 200 chronisch nierenkranke Kinder. Laut Frau Jurack ist die Zahl der erkrankten Kinder und Jugendlichen in den vergangenen Jahren gesunken, was wohl auf die medizinischen Fortschritte zurückzuführen ist.

Der Förderkreis Kinderdialyse Leipzig e.V. möchte das Thema Kinderdialyse, Transplantation und Organspende in der Öffentlichkeit präsent machen und weiter stärken. Außerdem ist der Förderkreis eine wichtige Stütze für betroffene Kinder und Familien. Durch den Verein wird Betroffenen eine Plattform für den Austausch mit Gleichgesinnten geboten. Dazu organisiert der Verein jedes Jahr ein Sommerfest oder auch das beliebte Ferienlager, bei dem die Schulkinder zusammen wegfahren. In diesem Jahr geht es in die Sächsische Schweiz. Neben Mottofesten wird es viele Ausflüge geben, für die auch das Geld vom Taschenkaufhaus verwendet werden soll.

Bei der Spendenübergabe war Samuel (11), einer der Patienten im St. Georg, dabei. Für ihn geht es im Sommer das zweite Mal mit ins Ferienlager. In seiner Freizeit spielt er übrigens gern Eishockey – ein gefährliches Hobby, wie er am vergangenen Wochenende selbst bei einem Sturz erfahren musste (und auch auf dem Bild zu erkennen ist). Unsere Geschäftsführerin Constanze Beier übergab die Spende in Höhe von 900 Euro an Uta Jurack vom Förderverein.

Das Team vom Taschenkaufhaus wünscht Samuel und dem gesamten Förderkreis Kinderdialyse Leipzig e.V. schon jetzt viel Spaß im Ferienlager und vor allem für die Kinder eine unvergesslich tolle Zeit! Alles Gute!

Geschrieben von
Weitere Beiträge von Sabrina

Die Must-haves unter den Reiseaccessoires

Es geht wieder los: Die Reisesaison ist eingeläutet! Neue Länder wollen entdeckt,...
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.