Weihnachtsmärkte: Die Geheimtipps unserer Kunden

Oh es weihnachtet schon sehr. Die Städte sind bunt-leuchtend geschmückt, überall riecht es nach Plätzchen und „Last Christmas“ darf nun endlich in voller Lautstärke gehört werden. Auch bei uns im Taschenkaufhaus wurden bereits die ersten Zimtsterne verschlungen und es wurde sich über die ersten Weihnachtsmarktbesuche ausgetauscht.

Dank unseres Adventskalenders und der täglich großen Teilnahme an unseren Mitmachaktionen, konnten wir uns auch schon einige Geheimtipps ergattern. Diese wollen wir natürlich mit Ihnen teilen. Denn die schönsten Weihnachtsmärkte sollte doch jeder einmal besucht haben, oder nicht? Los geht’s:

Die Top vier Weihnachtsstädte unserer Taschenkaufhauskunden

Nürnberg

Weitbekannt und auch der beliebteste Weihnachtsmarkt unter unseren Taschenkaufhauskunden ist der Nürnberger Christkindlesmarkt. Hier tummeln sich weihnachtsbegeisterte Menschen und die Naschkatzen unter uns. Denn in den Buden des Marktes findet man traditionellen Weihnachtsschmuck. Vom Räuchermännchen bis zum Schwibbogen und natürlich süße Versuchungen, so weit das Auge reicht.
Wussten Sie, dass der Christkindlesmarkt jährlich von einem traditionell gekleideten Christkind begleitet wird? Dieses Christkind wird aller zwei Jahre von den Nürnbergern und einer Jury gewählt. Und glauben Sie nicht, dass jeder das nächste Christkind werden kann. Weit verfehlt. Es gibt Voraussetzungen, wie eine Mindestgröße von 1,60 Meter und ein langjähriger Wohnsitz in Nürnberg.

Unser Tipp: Trinken Sie eine Tasse der größten Feuerzangenbowle der Welt! Einen Kessel mit bis zu 9000 Litern Fassungsvermögen haben Sie sicher noch nicht gesehen.

Lübeck

Die Weihnachtsstadt des Nordens verzaubert uns mit zahlreichen Weihnachtsmärkten, die in Jedem Begeisterung wecken. Egal ob Kunsthandwerkermarkt, historische Altstadt oder Märchenwald – hier werden die Augen von Groß und Klein vor Staunen leuchten.
Ein absolutes Highlight ist das Weihnachtswunderland direkt am Europäischen Hansemuseum. Schnappen Sie sich ihre Kinder und machen Sie gemeinsam einen weihnachtlichen Familienausflug. Der Tag lädt zum gemütlichen Verzieren von Lebkuchenplätzchen, Erproben von neuen Kunststücken auf der Eisbahn oder zum Schlürfen eins Heißgetränks in der Wintergarten-Lounge ein.

Tipp von Lübeckern: An jedem Freitag und Samstag im Dezember finden Stadtführungen durch Lübeck statt. Wer ein paar schöne Stunden gemeinsam verbringen möchte und mehr zur Weihnachtsstadt des Nordens erfahren will, ist hier gut aufgehoben!

Münster

Das ganze Jahr über glänzt Münster mit seiner wunderschönen Altstadt, aber zur Weihnachtszeit erstrahlen die kleinen Straßen und Gassen in einem noch viel schöneren Glanz.
Zwischen wunderschön verzierten Häusern und imposanten Kirchen laden kleine Weihnachtsbuden zum vorweihnachtlichen Bummeln ein. Insgesamt fünf Weihnachtsmärkte können innerhalb von wenigen Gehminuten erkundet werden. Vor allem der Aegidii-Weihnachtsmarkt verzaubert mit einer riesigen Holzpyramide, einem Märchenwald und einer herrlichen Krippe die ganze Familie.

Der Insider-Tipp: Wer beim Einkaufsbummel durch Münster einiges gefunden hat, kann die schweren Tüten und Taschen im Gepäckbus der Stadtwerke Münster an der Heinrich-Brüning-Straße zwischenlagern. So müssen Sie während des gemütlichen Schlemmens auf dem Weihnachtsmarkt, nicht auf Ihre Einkäufe aufpassen.

Quedlinburg

Eine Stadt, die uns nicht selten empfohlen wurde, ist die Adventsstadt Quedlinburg. Seit Ende November ist die ganze Stadt im Weihnachtsfieber und wird von bunten Lichtern erhellt. Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich weitläufig über die gesamte Stadt und bietet das perfekte Ziel für einen Tagesausflug mit der Familie.
Lassen Sie sich in Quedlinburg von alten Fachwerkhäusern, mittelalterlichen Ständen und einem bunten Treiben begeistern. Wussten Sie, dass der Weihnachtsmarkt bereits zweimal als schönster Sachsen-Anhalts ausgezeichnet wurde? Kein Wunder bei dieser atemberaubenden Kulisse und heimeligen Atmosphäre!

Pssst, absolut sehenswert: Bestaunen Sie den größten Adventskalender Deutschlands in Quedlinburg. Jeden Tag wird gemeinsam am Finkehäuschen, der Touristik-Information am Finkeherd 1/2 das anstehende Türchen geöffnet!

Vielleicht finden Sie dieses Jahr noch die Zeit, einen Wochenendausflug in eine der liebsten Weihnachtsstädte zu machen. Teilen Sie gerne Ihre Eindrücke mit uns, vielleicht haben Sie noch weitere Empfehlungen!
Ihre Lara

Geschrieben von
Weitere Beiträge von Lara

Strandtaschen für den warmen Sommertag + Gewinnspiel

Ist der Sommer nicht die schönste Zeit im Jahr? Die Sonne scheint,...
weiterlesen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.